• Traumschiff St. Michael Traumschiff St. Michael Keine Ahnung, was das ist? Dann schau doch mal rein!
  • Waldniel singt Waldniel singt Vergeßt nicht, Kinder, daß es auch heute noch Menschen unter uns gibt, die ihre Weihnachtslieder selbst singen müssen.
  • Der Waldnieler Nachtwächter Der Waldnieler Nachtwächter Hier kann man mit dem Nachtwächter tolle Sachen erleben....
  • Schwalmtaler Curling Meisterschaften Schwalmtaler Curling Meisterschaften Die offiziellen Schwalmtaler Curling Meisterschaften werden auch in diesem Jahr wieder alles von den Teams abverlangen.....
  • Das Vereinszelt Das Vereinszelt Hier stellen sich die lokalen Vereine vor. Ihr könnt erfahren welche Möglichkeiten ihr habt eure Freizeit noch abwechslungsreicher zu gestalten...
  • Heimatverein Heimatverein Mehr als nur ein kleines Museum!
  • Apres Ski Apres Ski Waldniel rockt, wetten! Mit Live band ... Wer? Wird noch nicht verraten.
  • Nikolaus Nikolaus Sankt Nikolaus ist ein braver Mann, bringt den kleinen Kindern was. Die großen lässt er laufen, die können sich was kaufen.
  • Ein Engel auf Erden Ein Engel auf Erden Wie kommen die Wunschzettel eigentlich weg und wer bekommt die.
  • Der Gute Zweck!

Weihnachtsmarkt Waldniel

Es ist bald wieder soweit.
Wappen SchwalmtalUnser Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten für groß und klein. Neben den Ständen mit liebevoll Gebastelten wird natürlich auch wieder für das leibliche Wohl gesorgt.
Doch das ist nicht genug. Am Samstag wird natürlich der Nikolaus über den Markt schlendern und die ein oder andere Kleinigkeit für die Kinder haben. Abends ist es dann vorbei mit der Stille, denn dann wird die Bühne besetzt und beim ersten Waldnieler Apres Ski kann gerockt werden.
Am Sonntag findet zum zweiten mal der Waldnieler Eisstockschieß-Wettbewerb statt. Diesmal auch für Mannschaft ab einem Alter von 10 Jahren.
Am Nachmittag wird etwas neues ausprobiert, unter dem Motto „Waldniel singt“ werden Liederbücher verteilt und unter Moderation versucht das aus den Besuchern des Weihnachtsmarktes ein riesiger Chor wird.

Spenden für den guten Zweck - Das Effa

Das EFFA ist eine offene Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung in Waldniel. Es befindet sich im Ortskern auf der Lange Straße 48 – 50.
Seit 1984 gibt es offene Angebote für Kinder und Jugendliche unter dem Dach der evangelischen Kirche in Wadniel.
1990 übernahm Ute Tillmann diese Arbeiten und das EFFA erhielt seinen Namen. Die Namensgebung ergab sich aus dem mundartlichen. So, wie es die „Kattos“ gab, die ihre Arbeit unter dem Dach der katholischen Kirche taten, so entstand mundartlich das „EFFA“ unter dem Dach der evangelischen Kirche.
2011 übernahm Andrea Schulz die Leitung der offenen Kinder- und Jugendarbeit des EFFA.
Sie ist Dipl. Sozialpädagogin und Sozialarbeiterin. Aktuell mit einer halben Stelle an ihrer Seite ist  (Janine Gerards), die in Kürze ihren Bachelor in Kulturpädagogik abschließt.
Träger der offenen Kinder –und Jugendarbeit im EFFA  ist die Evangelische Kirchengemeinde Waldniel. Unterstützt werden wir außerdem durch die Gemeinde Waldniel und den Kreis Viersen.
Im Rahmen der offenen Tür sind wir aktuell mit 1,5 Mitarbeiterinnen zuständig für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von 6 bis einschließlich 26 Jahren.
Die Altersspanne unserer Gäste ist breit; deshalb gibt es an zwei Tagen in der Woche (aktuell montags und donnerstags) sogenannte Kidstage. In der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr treffen sich Kinder von 6 bis einschließlich 13 Jahren und verbringen mit uns ihre Freizeit im Jugendheim.
Es spielt keine Rolle, welcher Konfession man angehört oder welche Sprache man spricht, ob man ein Handicap hat oder welche Haar- oder Hautfarbe man hat. Hier sind alle herzlich willkommen, die sich unterhalten, spielen möchten, selber ehrenamtlich dabei sein möchten und/oder unsere Hilfe brauchen.
Wir haben elektronische wie auch herkömmliche Spiele. Wir haben einen sogenannten Malort, an dem man sich an der Staffelei unter Anleitung nach eigenen Vorstellungen ein Bild mit Pinsel und flüssigen, farbintensiven Farben malen darf. Wir bieten kochen und backen an. Nicht nur das reine Handwerk ist bei uns gefragt. Uns ist auch die Vermittlung unserer eigenen wie auch anderer Ess- und Koch-Kulturen ein Anliegen.

Es gibt Kinderferienaktionen in den Ferien, die für jeden Geldbeutel erschwinglich sind.

Diese Aktionen werden grundsätzlich durch Flyer beworben. Jeder kann sich erkundigen, sei es telefonisch oder per E-Mail.

Einer unsere ehrenamtlichen jungen Erwachsenen kümmert sich aktuell um die Erstellung einer Homepage für das EFFA. Da er das neben seinem Studium macht, müssen wir uns noch etwas gedulden.

 

Im Herbst hat die evangelische Kirchengemeinde noch einmal investiert und mit Unterstützung durch den Kreis Viersen für das EFFA eine Möglichkeit geschaffen, Aktionen auch draußen gestalten zu können. Es gibt einen EFFA-Garten in direkter Nähe, mit einem ganz neuen Gerätehaus, einer Wiese und einem schönen Grillplatz.
Es gibt eine schöne Kooperation mit dem LSV (Luftsportverein Brüggen-Schwalmtal e. V.), die montags von 16.00 bis 18.30 Uhr im Keller des EFFA mit interessierten Kindern und Jugendlichen Flugmodelle bauen, die flugfähig sind.

 

Für alle, die sich selber ein Bild machen möchten, ist am 19. Dezember von 18.00 bis 24.00 Uhr das EFFA für eine Spielenacht geöffnet.
An diesem Tag spielt es keine Rolle, wie alt man ist. Besucht uns und schaut euch um, bringt eigene Spiele mit oder spielt mit denen, die schon da sind oder noch kommen. Wir bringen alle generationsübergreifend zusammen. Für alle, die eventuell ein Problem mit den Treppen haben könnten, wird der große Saal der Gemeinde geöffnet, so dass alle teilnehmen können. Wir werden für kleines Geld Möglichkeiten bieten, auch etwas zu essen und zu trinken.

 

Ziel der Aktion auf der Weihnachtsmeile ist, das EFFA wieder bekannter zu machen und…. unseren alten Billardtisch mit wunderschönen Löwenköpfen, an dem schon viele das Spiel erlernt haben, restaurieren zu lassen. Wir möchten keinen neuen Billardtisch. Uns ist der Erhalt und die Wertschätzung des alten sehr wichtig. Die Verbindung von Altbewährtem und Neuem möchten wir gerne halten.

EFFA Ev. Kinder- und Jugendfreizeitzentrum

Evangelische Kirchengemeinde Waldniel
Lange Str. 48 – 50

41366 Schwalmtal

Tel. 02163/31353

E-Mail: aschulz@kgm-waldniel.de
www.effa-waldniel.de

Ein Engel auf Erden, es wir wieder Weihnachten werden!

Hin und wieder, aber doch recht selten sieht man Sie hier bei uns auf Erden.

EngelDoch eines, das weiß ich genau, das kommt und holt die Wunschzettel aus Waldniel ab. Es landet ganz still und heimlich an der St. Michael Passage, dort bei Augenoptik Höke. Du glaubst das nicht? Dann komm und schaue! Aber vergesse nicht deinen Wunschzettel mitzubringen. Denn der Himmelsbote kann ihn für dich mitnehmen.

Samstag:    14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Sonntag:     14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Waldniel singt!

Der zweite Tag des WaldWaldniel singtnieler Weihnachtsmarktes. Nachdem es gestern beim Apres Ski recht laut zuging soll es heute wieder besinnlicher werden.

Gegen 15:30 Uhr werden wir anfangen die neuen Liederbücher zu verteilen. Kurz danach wird dann auf der Bühne vor unserer Kirche der „Chorleiter“ auf die Bühne kommen und mit dem Taktstock versuchen alle Besucher zum mitsingen zu motivieren. Sicherlich ist nicht jeder von uns ein Super Sänger doch mit geballter Sangeskraft wollen wir versuchen die Weihnachtsstimmung in Töne zu fassen.

Ich hoffe Du bist dabei.

Impressum

Und rechtliche Hinweise.

Verantwortlich für den Inhalt
Verkehrsverein Schwalmtal e.V.
c/o Stephen Münz
Langestr.22
D 41366 Schwalmtal (Waldniel)

Telefon: 01525 3842203

eMail: info@VerkehrsvereinSchwalmtal.de

Vorsitzender: Stephen Münz

Amtsgericht Viersen:
Gerichtsstand: Viersen

Bankverbindung:
Volksbank Viersen eG
Konto: 2112057016
BLZ: 31062553

Haftungsausschluss
Die Informationen auf unseren Internetseiten werden mit größter Sorgfalt erstellt. Der Verkehrsverein Schwalmtal e.V. übernimmt   jedoch keine Gewähr für deren Vollständigkeit, Korrektheit oder Eignung für bestimmte Verwendungszwecke. Sämtliche Aussagen auf dieser Seite dienen allein der Information und sind nicht verbindlich. Der Verkehrsverein Schwalmtal e.V. behält sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Verlässt sich ein Anwender auf diese Informationen, so geschieht dies auf eigenes Risiko. Eine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Aussagen wird nicht übernommen.

Internet-Links
Die auf verlinkten Seiten wiedergegebenen Meinungsäußerungen und/oder Tatsachenbehauptungen und/oder Inhalte liegen in der alleinigen Verantwortung des/der jeweiligen Autors/Autorin. Für den Inhalt auf verlinkten Seiten übernimmt der Verkehrsverein Schwalmtal e.V. keine Verantwortung.

Heimatverein Waldniel/VN 1905 e.V.

Auch der Heimatverein hat während des Weihnachtmarktes wieder seine Tür geöffnet.

Heimatverein Waldniel/VN 1905 e.V.
Klaus Müller: „Wir werden während des Weihnachtsmarkts Führungen durch die Heimatstube anbieten und auf dem Handwebstuhl wird Josef Peters weben.
Ferner wird die CD „Neller Vertällstöckskes“ angeboten und wer noch alte Heimatbücher sucht, wird vielleicht bei uns fündig.“
Das Wann und WO?
Unsere Heimatstube befindet sich in Waldniel in der Niederstrasse 52
Samstag: 15:00 Uhr  bis 18:00 Uhr
Sonntag:  15:00 Uhr  bis 18:00 Uhr

Der Vereinsheld aus dem Vereinszelt

A:  Was ist denn das?
B:  Das ist das Zelt von dem Meier
A:  Von welchem Meier?
B:  Na von dem Vereinsmeier!
A; Wer ist denn der Vereinsmeier.
B  Dat is en Neller (Waldnieler), der ist in über 80 offiziellen Vereinen und unzähligen inoffiziellen Vereinen organisiert.Man trifft sich zum A wie angeln über F wie   …………………Fußball bis hin zu Z wie zocken.Und in dem Vereinzelt. da fühlt man sich wohl – und man kann mal schauen was die Vereine so alles anbieten.
Ihr sucht noch Mitglieder.
Euch geht der Nachwuchs aus.
Es fehlt an Sponsoren.Dann nutzt die Chance und
STELLT EUCH HIER VOR!
Der Vereinsheld
aus dem Vereinszelt
In unserem grossen Zelt bieten wir jedem Verein die Chance sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Auf unseren Ständern können Sie Plakate bis A1 aufhängen.
[contact-form-7 404 "Not Found"]
Kostenbeitrag 5,00€

Schwalmtaler Eisstockschießen Meisterschaften

Ja, so ein Weihnachtsmarkt ist idyllisch, – aber nicht immer.
Denn auch in diesem Jahr veranstaltet der Verkehrsverein Schwalmtal die zweiten offiziellen Schwalmtaler Meisterschaften im Eisstockschießen.

Jugendmeisterschaft 14-18 Jahre  Sonntag von 12:00 Uhr bis 14:30 Uhr Meldegebühr 10,00€ je Mannschaft (4 Spieler)

Offene Schwalmtalmeisterschaften   Sonntag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr Meldegebühr 20,00€ je Mannschaft (4 Spieler)

Die Regeln:

Unser Eisstockschießen ist ein Spiel auf einer Eis ähnlichen Fläsche zwischen zwei Mannschaften. Das Spielfeld ist 11m lang und 2m breit. Beide Mannschaften versuchen mit einem maximal schweren Granitstein, dem Zentrum (dreifarbiger Zielkreis, bestehend aus vier konzentrischen Ringen; kurz „house“ genannt) so nahe wie möglich zu kommen. Für jeden Stein, welcher am Mittelpunkt des Zielkreises („tee“) näher liegt als der Stein des Gegners, erhält man einen Punkt. Wer am Ende des Spiels nach drei Durchgängen die meisten Punkte hat, ist der Sieger. Bei deutlicher bzw. nicht mehr einholbarer Führung kann das Spiel auch vorzeitig beendet werden.

Eine Mannschaft besteht aus 4 Spielern sowie in der Regel einem Reservisten:

  1. Lead

  2. Second

  3. Skip = Leite/rIn der Mannschaft

  4. Reservist

Der „Lead“ der einen Mannschaft beginnt das Spiel, indem er den Stein von einer von der „tee“-Linie entfernten Schwelle in Richtung „house“ in Bewegung setzt. Der Lead gibt dem Stein dabei eine Drehung und der Stein gleitet nun über die Eisfläche in Richtung Zentrum. Es ist verboten, zu Wischen oder den Stein in irgendeiner anderen Art zu berühren nachdem er die Hand des Spielers verlassen hat.
Die Einhaltung der Regeln überwachen in erster Linie die beiden Mannschaften untereinander d.h. die Skips einer jeden Mannschaft regeln, ob ein Stein im Spiel verbleibt oder nicht. Erst wenn keine Einigung zwischen den beiden Skips erzielt werden kann, schreitet ein Schiedsrichter ein und trifft die Entscheidung.

Wer darf spielen?

Spielberechtigt sind alle natürlichen Personen die es schaffen eine Mannschaft von mindestens vier trink und spielfähigen Teilnehmern zu stellen.
Die Startgebühr pro Mannschaft beträgt 20,00€.

Anmeldungen

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Dem Sieger erwartet neben den Ruhm und dem Aplaus auch ein schöner Wanderpokal auf dem sich die Mannschaft verewiegen kann.Natürlich ist das Tunier mit wertvollen Sachpreisen ausgestattet.Kommt schaut und spielt und lasst euch überraschen!

Der Nachtwächter

So wie früher der Nachtwächter zu Straßenild gehörte, so gehört  Hans-Gerd Küppers zum Weihachtsmarkt.  Der 45-jährige führt Menschen durch Waldniel, die mehr über ihre Gemeinde erfahren wollen – Zugezogene ebenso wie Alt-Waldnieler, die vielleicht schon vieles wissen, aber eben auch nicht alles.Bei der Weihnachtsmeile feierte Küppers als Nachtwächter von Waldniel Premiere. Der Verkehrsverein hatte angefragt, ob er, der als Nikolausdarsteller örtliche Vereine und Einrichtungen alljährlich besucht, das nicht machen wolle, erzählt Küppers. Er wollte, und der Waldnieler Heimatforscher Karl-Heinz Schroers versorgte Küppers mit umfangreichem Material.
Hans Gerd Küppers oder –
der Nachtwächter
Das Wann und WO?Treffpunkt ist am Brunnen auf dem Markt (in der Nähe von Piccolino).
Führungsbeginn:
Sonntag:  16:30 Uhr und 18:00 Uhr

Traumschiff St. Michael

Traumschiff St. Michael, was soll denn das heißen -das ist doch nur unsere Kirche.  Stimmt, aber jetzt haben Sie die Möglichkeit das Kirchenschiff einmal von oben zu betrachten. Das reicht noch nicht?
Gut, dann klettern Sie doch noch höher hinaus und schauen sie sich unseren Marktplatz einmal von oben an.
Das Wann und WO?Treffpunkt ist der Seiteneingang
Führungsbeginn:
Samstag: 14:00 Uhr und 15:00 Uhr
Sonntag:  13:30 Uhr und 14:30 Uhr